Startseite
  Über...
  Archiv
  Honkey Tonkey
  Fühlt einfach das WORT
  Dinge des Groszisten
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/grosz

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Blubber Blubber Blubb Blubb

Ich gehe da so lang und da riechts dann nach Schwimmbad und ich rieche dieses Schwimmbad und mich überkommt eine spontane Lust,  schwimmen zu gehen. Also nicht ganz so tiefgründig, wie es sich anhört. Und da fällt mir dann auch der Text vom guten Thees von Tomte ein: 'Ich lerne schwimmen, ich lerne schwimmen'. Ja scheiße, denke ich, der, der schwimmt, läuft Gefahr, unterzugehen, also schwimme ich niemals, werde ich niemals auch nur irgendetwas tun, weil dann niemals die Gefahr bestehen kann, unterzugehen oder zu versagen.

Ha, ich werde Christ.

Nein, ich werde nicht nur ein Phlegma, ich werde das Phlegma und wenn ihr über Phlegma redet, dann redet ihr über mich. Ganz so wirds dann sein.

Außerdem verstehe ich denn Sinn nicht. Man legt sich nur schlafen, um wieder aufstehen zu können und man steht nur auf, um irgendwann mal wieder schlafen zu können, denn ohne das Wachsein kein Schlaf und ohne den Schlaf kein Wachsei. Die Dinge sind alle durch einen biederen, ordentlich ordinären Knoten miteinander verbunden.

Und morgen laufe ich und morgen schnaufe ich und morgen blas ich dir dein Häuschen ein. Ich lege mich jetzt zu den wunderdamen Stoffetzen meiner Zudecke und zu meinen unbewussten Unterbewohnern, den kleinen Milben, die mich jede Nacht so überschwenglich streicheln, dass, sobald ich erwache, mir ein Ständer in der Hose klafft. Jaha, das sind die Milben, nichts anderes, nur Milben.

Ein Groszist erklärt die Welt und verliert sich dabei in seiner Imagination einer Welt, die ja so gar nicht sein kann, weil sie zu dann schön wäre.

12.10.06 22:32


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung